Der böse Junge

Die bösesten Jungs kriegen die besten Mädchen

Hast du schon davon gehört?

Darin steckt viel Wahrheit!

Du hast schon mehr als einmal erlebt, dass eine echt heiße, kluge und begehrenswerte Frau in einer Beziehung mit einem echten “Scheißkerl” war.

  • Er behandelt sie wie Mist.
  • Er verletzt ihre Gefühle.
  • Er nutzt sie aus.
  • Er betrügt sie sogar!

Und sie bleibt trotzdem bei ihm! (Wenn sie Glück hat, dämmert es ihr eines Tages endlich ein, dass er nicht der Richtige für sie ist, aber dies passiert meistens nach viel zu viel Zeit.)

Und du denkst dir – warum? Diese Frau könnte fast jeden Mann haben! (Vorzugweise MICH!)

Du denkst dir, “ich würde sie so respektvoll behandeln… Sie verdient einen besseren!”

Also… warum bleibt diese Frau mit so einem Mann?

Was bietet der böse Junge das Frauen so anziehend finden?

  1. Er weiß – anscheinend – was er will und entschuldigt sich nicht dafür.
  2. Er ist stolz auf sich und zeigt viel Selbstvertrauen!
  3. Er ist dominant, zeigt damit Stärke und kriegt meistens was er will.
  4. Er führt seine Beziehungen mit Frauen.
  5. Er vermeidet die sexuelle Eskalation nicht!
  6. Er sorgt in der Beziehung für Drama – etwas das Frauen kaum widerstehen können.
  7. Er stellt die Maßstäben und will sich nicht mit weniger zufrieden geben.
  8. Er behandelt sie manchmal mit Zuneigung und manchmal mit Verachtung – somit weiß die Frau nie wie es mit ihr oder der Beziehung steht.
  9. Als Resultat, stellt er den Frauen eine Herausforderung – sie müssen ihm zeigen, dass sie seiner würdig sind.

Der letzte Punkt ist sehr wichtig:

  • Die “besten” (heißesten) Frauen sind es gewohnt, dass Männer alles für sie machen.
  • Damit haben diese Frauen “die Macht”.

Das ist zwar für die Frau schön, aber langweilig!

Und Langeweile ist der Töter der sexuellen Attraktion.

Frauen aber lieben eine Herausforderung…

… und wenn der Mann so scheinbar unnahbar ist, will jede Frau DIE Frau sein zu der dieser Mann seine wahren Gefühle – sein wahres “ich” – endlich preisgibt!

Kennst du schon, oder?

Dann fragst du sie, warum sie mit so einem Arschloch ist, und sie antwortet etwa so…

“Du kennst ihn nicht, wie ich ihn kenne! Tief drin hat er einen weichen Kern.”

Und du denkst dir, “wie kann sie so dumm sein?”

Es ist die harte Schale um diesen – angeblich – weichen Kern, die sie knacken will. Und um das zu erreichen, muss sie sich als würdig erweisen – würdig seines Vertrauens. DANN wird er sich öffnen und sie durch sie Schale rein lassen.

Oder so hofft sie!

Sie ist seiner Charakterfehler schon bewusst, aber genau dies ist die Herausforderung.

Sie will aus ihm einen besseren Mann machen – ihn “retten” – und sie hat diese Rettung zu einer Art Projekt gemacht.

Man muss es dem Kerl lassen! Wobei die meisten Männer versuchen, sich einer Frau als würdig zu erweisen, hat der böse Junge den Spieß umgedreht!

In der Tat aber, hast du Recht. Dieser Mann ist keine gute Partie!

Er will die Frau nicht rein lassen! Er will nicht “gerettet” werden!

Warum soll er das zulassen?

  1. Er kriegt – schienbar – schon alles, was er will.
  2. Seine Freunde bewundern ihn seines Erfolgs.
  3. Sowohl Männer als auch Frauen streicheln ständig sein Ego.

Frauen erkennen seine negativen Charaktereigenschaften oft sehr spät.

  • Er ist an eine echte Beziehung nicht interessiert.
  • Er ist vielleicht unfähig, eine Frau wirklich zu lieben.
  • Er besteht immer auf seine Wünsche. Kompromisse kann oder will er einfach nicht eingehen.
  • Er kann oder will einfach keiner Frau Schwäche – echte Gefühle – anvertrauen.

Wahre Liebe verlangt aber Kompromissbereitschaft und emotionelle Offenheit.

Also dann…

Doch lieber der “nette Typ”?