Style und die Rottentaktik

(Diese Bemerkungen habe ich von Style auf Englisch erhalten und hier übersetzt.)

Wenn du am Ort in Erscheinung trittst, dann mit Energie und starker Körpersprache.

Frauen merken das.

Dies gilt auch für deinen Wingmann – er muss auch gut ankommen weil der soziale Wert deiner Begleitung auch zu deinem beiträgt.

Niemals alleine stehen oder sitzen wenn du das vermeiden kannst. Wenn du dich mit anderen Leuten nicht unterhältst, dann mit deinem Wingmann (auch dafür ist er da).

Ein Wingmann ist besonders nützlich um eine Gruppe (2 oder mehr Leute) zu öffnen.

Aber:

Du sollst auf die Gruppe alleine gehen weil:

  1. Wenn du mit ihm auf die Gruppe zugehst könnte man denken, ihr habt etwas im Voraus geplant.
  2. Alleine zugehen zeigt Selbstvertrauen und sieht spontaner aus.

Ihr könnt an die Gruppe zusammen vorbei gehen – wie z.B. auf den Weg zur Theke oder Toilette. Aber wenn du die Gruppe ansprichst soll der Wingmann weiter ziehen.

Aber ihr habt natürlich schon was geplant!

Ihr sollt entscheiden was du als Öffner sagst und wie es zunächst weitergehen soll.

Du sprichst dann die Gruppe an und redest dann etwa 1-2 Minuten…

Dann taucht dann der Wingmann auf:

Er: “Redet ihr gerade von…?”

Du: “Ja, von…” (was auch immer ihr im Voraus geplant habt).

Regeln für den Wingmann

  1. Er soll bei dir auftauchen wenn die Interaktion auf einen Hohepunkt ist (also, du hast gerade für Lachen gesorgt, z.B.)
  2. Der Wingmann spricht nur über dich – nicht über sich. Du stehst im Mittelpunkt.
  3. Du musst aber deinen Wingmann auch gut verkaufen (sozialer Wert)

Zum Beispiel:

Du: “Mein Kumpel hier ist echt cool. Ihr müsst ihn kennenlernen, er…

… aber er ist sehr bescheiden. Er redet kaum darüber.”

Umgang mit Hindernissen

z.B. ihre Freundinnen versuchen, deine Zielfrau von dir weg zu ziehen.

In einer Zweier- oder Dreiergruppe gibst du deinem Wingmann ein Zeichnen (im Voraus vereinbart).

  • Er soll die anderen Frauen beschäftigen
  • Du fragst die andere Frau, auf was für einen Typ Mann sie steht.
  • Du: “Mein Kumpel hier ist genau dieser Typ!”

Falls du mit Wingmann nicht da bist, entschuldigst du dich, suchst nach einem Mann der so wie dieser Typ aussieht und bringst ihn mit zu der Gruppe zurück.

Wenn er etwas “Spiel” drauf hat, kann er die andere Frau beschäftigen währen du die Zielfrau isolierst.

  1. Du identifizierst deine Zielfrau.
  2. Du kriegst die Aufmerksamkeit.
  3. Du machst das Spiel und führst die Interaktion.
  4. Der Wingmann leistet Unterstützung.

Er ist nett und sympathisch, aber er macht kein Spiel bis du ihm das OK dafür gibst.

(Alle diese Regeln gelten auch umgekehrt wenn du den Wingmann spielst.)

Wenn ihr euch trennt gibt einander sozialen Wert im Vorbeigehen immer wieder, z.B. mit einen Klaps auf die Schulter.

Lasst ihr einander gut aussehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.