Was sie denkt, wenn du dich ausziehst

008Der Teufel steckt im Detail!

Wir fühlen uns besonders verwundbar wenn wir nackt sind. Auch fühlen sich viele Menschen – Frauen wie Männer – nicht besonders bequem wenn sie sich einem anderen Menschen zum ersten Mal nackt zeigen. “Was hält er / sie von meinem Körper? Findet er / sie ihn attraktiv – oder doch enttäuschend?”

Besonders Frauen neigen dazu, sich Sorgen um ihr Aussehen zu machen (sowohl gekleidet als auch nackt), aber Männer machen sich auch Gedanken.

Auch ist es wichtig zu verstehen, dass Frauen den nackten Männerkörper weniger antörnend finden als umgekehrt – nicht dass ihnen dein gestählter Körper egal ist 😉 – aber bei Männern spielt die Optik in der Regel eine signifikant größere Rolle als bei Frauen.

Was Frauen eher scharf auf Sex macht ist das was gerade in ihrem eigenen Kopf abspielt und ihr momentanes Körperempfinden. Der Anblick deines nackten Körpers spielt eine untergeordnete Rolle insgesamt.

Typisch bei Frauen auch ist aber, wie mit Mode, dass sie auf Details viel mehr achten als Männer.

Hier ist eine Liste von Gedanken, die Frauen zu deinem Körper haben.

1) Dein Geruch

Lange bevor du dich ausziehst hinterlässt dein Geruch einen bleibenden Eindruck bei ihr.

Wenn sie deinen Geruch toll findet, kann das wie ein Aphrodisiakum wirken. Wenn du aber schlecht riechst könnte das sie abstoßen!

Atemgeruch:

Sorge ständig für frischen Atem. Bevor ihr euch küsst wird sie sich schon vorstellen, wie du schmeckst. Auch stellt sie vor, dass dein Mund überall auf ihrem Körper sich befinden wird – besonders zwischen ihren Beinen.

Diese Vorstellungen basieren auf wie dein Mund riecht! (Isst du auch nicht lieber gut riechende Sachen?)

Körpergeruch:

Besonders Achselgeruch und das Geruch zwischen deinen Beinen haben Einfluss darauf, ob sie sich von dir angemacht oder abgetörnt fühlt.

Viele Männer nutzen daher viel Eau de Cologne, aber das ist nicht das Beste was du machen kannst. Dein natürlicher Duft enthält Pheromone, was zu ihrer Attraktion zu dir beiträgt. Wenn du zu viel Cologne trägst kann sie deinen Duft nicht wahrnehmen.

Besser daher:

  • Nutze duftende Körperseife beim Waschen.
  • Nutze duftendes Deo.
  • Und dann… nur wenig Cologne als eine Art Akzent.
  • Teste dein Cologne – frage Frauen ob es ihnen gefällt.

2) Pflegegewohnheiten: Du musst sauber und gepflegt sein!

Haare, Bart, Gesicht, Ohren, Fingernägel, etc.

Auch kannst überlegen ob du deine Schamhaare vielleicht trimmen könntest. Wenn sie ihr Gesicht zwischen deinen Beinen steckt wird sie schon merken, wie alles da unten ist!

3) Unterwäsche

Sie wird auch besonders deine Unterhosen merken: Sind sie sauber? Sind sie gepflegt oder verbraucht? Stinken sie?

Frage sie, welcher Stil ihr besonders gefällt.

4) Deine Hände

Sie weiß dass deine Hände überall auf (und in) ihr sein werden. Sorge dafür dass die sauber sind. Trimme die Fingernägel (sonst könntest du ihr weh tun!) und halte sie sauber. Nutze Handcreme um die Haut weich zu halten.

5) Dein bestes Stück

Natürlich sieht sie es! Sie merkt wie groß es ist, ob es schon hart ist oder nicht.

Mache dir nicht zu viele Sorgen darüber. Größe ist schön, aber nicht erforderlich (Schwänze können auch zu groß sein!) Es muss ihr einfach passen.

Wenn es noch nicht hart ist, lass sie wissen, dass dies mit ihr Nichts zu tun hat. Manchmal brauchst du halt ein bisschen mehr Entspannung oder Anlauf. Versichere ihr dass sie dich schon antörnt!

Wenn es hart bist, sage ihr, sie soll es anfassen und fühlen, wie sehr sie dir gefällt!

6) Wie sie aussieht

Viele Frauen sind genauso – wenn nicht sogar mehr – auf ihren eigenen Körper und wie er aussieht fokussiert. Sie könnten sich möglicherweise auch etwas unsicher darüber fühlen. Eine Frau will wissen, dass sie sexy ist – und dass du sie sexy findest.

Lass sie wissen, wie sexy du sie findest. Sage ihr was dir besonders gefällt!

2 Antworten auf “Was sie denkt, wenn du dich ausziehst”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.