Drei Ansprechsmethoden

Diese Methoden sind nützlich zur Erzeugung von Attraktion – besonders nützlich für “Day-Game”!038

Konversationsöffner

Dafür gibt es drei Ansätze zur Initiierung einer Konversation (A, B, C unten)

A. Direkt – du kommunizierst ganz offen, dass du sie “interessant” findest.

Dies nennt man auch ein SOI (Statement of Interest)

SO machst du das (und wie es funktioniert):

1. Du gehst auf sie zu (egal wo) – NICHT von hinten! Sondern von der Seite order von vorne

2. Du sorgst für ihre Aufmerksamkeit

“Hi!” (mit freundlichem Lächeln)

Achte ständig auf deine Körpersprache!

3. Du “entschuldigst” dich für die “Störung”

“Ich weiß, das muss dir wie aus heiterem Himmel kommen, aber…
Ich hätte mir nie verziehen wenn ich dir nicht gesagt hätte…
Das ich dich extrem sexy / sehr hübsch / wunderschön finde.”

Dies sagst du mit leicht frechen Grinsen und solidem Augenkontakt (nicht starren oder zu hefitg).

4. Dann reichst du ihr die Hand und sagst, “Ich heiße [NAME].”

Du schüttelst die Hände nicht, sondern nimmst ihre Hand in deine – fest aber sanft – und hältst die Hand (Armen locker unten) während du weiter machst.
(Halte ihre Hand bis sie signalisiert, dass sie die hand loslassen will. Sei DU der Erste, der loslässt. Während du das machst, lass deine Fingersptizen leicht über ihr Handteller gleiten.)

5. Jetzt kommst – du hast ihr ein Kompliment charmant gemacht und sie damit aufgewertet, aber jetzt drehst du den Spieß um so das sie sich qualifizieren muss.

“Schönheit ist aber oberflächlich. Ich bin schon neugierig – nenne mir 3 Gründe (oder drei Charaktereigenschaften von dir) warum ein Mann dich unbedingt kennenlernen müßte – außer deinem Aussehen.”

Die meisten Frauen machen mit (wenn du das Vorherige richtig gemacht hast).

Sie gibt dir dann Material / Themen für weitere Konversation, vielleicht auch die Gelegenheit zum Flirten / Necken…

B. Indirekt – Du erfindest einen anderen Grund, sie anzusprechen.
z.B.
– Du fragst sie nach dem nächsten (Cafe, Modeladen, was auch immer)

Beispiel: Cafe
Deine Logistik soll stimmen – also du kennst schon wo das Cafe ist (in der Nähe!)
Du sagst… “Leute haben mir erzählt, die Capuccinos da sind unschlagbar.”
Du willst sie – nach etwas lockerer Konversation – dorthin bringen und einen mit ihr trinken

– Du bittest sie um ihre Meinung zu etwas
Hier fragst du am besten nach ein Thema die die meisten Frauen interessieren: Beziehungen!

C. Freundlich – Du sprichst sie an wie du einen Freund ansprechen würdest.
z.B.
“Hi, ich finde dein T-Shirt toll. Woher hast du es?”
“Hi! Ich finde das Tattoo geil!”
Was auch imer – du bemerkst etwas an ihr und fragst danach.

Welchen Ansatz sollst du nutzen?
1. den, mit dem du dich bequem fühlst
2. den, der ihrer Stimmung am besten passt.

Wie merkst du ihre Stimmung?

TESTEN
Wenn du sagst, ganz am Anfang, “Hi!” oder “Entschuldigung” um ihre Aufmerksamkeit zu gewinnen, dann machst du eine kurze Pause

Ihre Reaktion wird dir ihre Stimmung verraten.

A. Wenn sie kokett oder flirtbereit (oder mindestens nicht unbequen) vorkommt, dann kannst du den Direkt-Ansatz nutzen.

B. Sollte sie unbequem oder desinteressiert wirken, nutze am besten den Indirekt-Ansatz.

C. Sollte sie angenehm freundlich reagieren, aber NICHT flirtend, dann nutze den Freundlich-Ansatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.